Red Dot, Dotsight, Leuchtpunktvisier


Red Dot oder Dot Sight oder Lichtpunktvisier ist eine sehr gute Alternative zur normalen Visierung (zielen) mit Kimme und Korn und Laser (Laser und Licht an Waffen sind in Deutschland generell verboten !).
Es wird dem Spieler auf der Linse des "Red Dots" ein Leuchtpunkt (oder Kreuz) aufgespiegelt den sonst niemand sehen kann. In der Regel in der Farbe rot - daher der Name: Red Dot.
Das zielen mit beiden geöffneten Augen ist hier möglich, was mit Kimme und Korn nicht geht. Auch ist es für eine schnelle Zielerfassung besser geeignet als Kimme und Korn.

Hochwertige Red Dots lassen sich vertikal wie horizontal einstellen und damit an die Softair anpassen.
Ebenso kann man bei den besseren Red Dots die Leuchtintensität einstellen.
Ein Red Dot ist kein Zielfernrohr - es vergrössert nicht.
Um ein Red Dot anzubringen benötigt man i.d.R. eine Schiene mit einer Breite von 20-22 Millimeter, genannt Weaver- oder Picatinny- oder RIS-Schiene.
Letzte Änderung:
05-02-2006 19:11
Verfasser:
Softairwelt Admin
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung: 4.3 (309 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

Kommentar von Iwan:
Hi,
wollte mal fragen ob ich auch an meine M180-D1 ein leuchtpunktvisir anbringen kann?? Danke schon ... mehr zeigenmal im voraus^^
Geschrieben am: 01-04-2009 19:47

Kommentar von Martin:
Hey ich bin auf der Suche nach Erweiterungen für meine Beretta 92 FS HPA. Ich suche: ... mehr zeigenein Red dot (bin mir nicht sicher welches ich nehmen soll,weil die HPA verlängert ist) , ein 2 großes Magazin ( die 100 Magazine wie bei der walther p99) , ein loader für das Magazin und ein Pflegemittel für die Waffe. Bedanke mich schon im Vorraus. MfG martin
Geschrieben am: 04-07-2011 22:56