LowCap, MidCap, HighCap


Bezeichnungen für das Fassungsvermögen eines Magazins.

LowCap fasst bis zu ca. 50 BBs
MidCap fasst bis zu ca. 80 BBs
HighCap fasst mehr als 80 BBs

Alles circa Angaben da es natürlich keine festen Normen sind.

Besonderheiten:
LowCaps und MidCaps werden befüllt wie ein echtes Magazin. Die Kugeln (BBs) werden von oben einzeln in das Magazin gesteckt.
Sehr praktisch als Füllhilfe sind sogenannte Speed Loader mit denen man mehrere BBs auf einmal in das Magazin drücken kann.

Bei HighCap Magazinen werden die BBs über eine Öffnung am Magazin einfach "reingeschüttet".
Dann muss man das Rädchen auf der Unterseite des Magazins drehen damit die BBs zur Waffe "hochgeschaufelt" werden.

Bei Pistolenmagazinen hat man auf Grund der geringen Größe in der Regel LowCaps.
Allerdings gibt es mehrere Ansätze um die Kapazität zu erhöhen. Zum Beispiel breitere Magazine wie bei der Taurus PT 24/7 in die dann ca. 25 BBs passen.
Oder eine Art Vorratskammer auf der Rückseite des Magazins in die dann je nach Größe bis zu 100 BBs zwischen gelagert werden können.

Vor- und Nachteile:
Low- und MidCaps sind lautlos im Vergleich zu HighCaps da dort die BBs im Magazin bei Bewegungen rasseln.
Das hohe Fassungsvermögen der HighCaps ist natürlich ein Vorteil weil man seltener nachladen muss.
Bei den meisten HighCap Magazine reichen 10 bis 20 BBs nicht aus um BBs zur Softair zu befördern, da die "Schaufelmechanik" nicht ganz bis zum Magazinboden reicht.

Alle gefüllten Magazine haben eins gemeinsam und es ist kein Fehler: Nimmt man das Magazin aus der Softair fallen 1-4 BBs heraus.

Zur Vollständigkeit: Schüttelmagazine - hier werden die BBs ähnlich wie beim HighCap in das Magazin geschüttet. Allerdings gibt es keinen Mechanismus um die BBs nun der Softair zuzuführen. Schüttelmagazine sind auf der Oberseite der Softair und die BBs "fallen" oder "rutschen" zur eigentlichen Zuführung zur Waffe.
Nachteil ist, dass manchmal BBs nicht nachrutschen weil sie sich gegenseitig im Weg sind und dann muss man schütteln damit man weiter schießen kann.
Z.B. die D93 von Well oder auch die einfachen P90 Modelle und die Mini AEG Gewehre unter 0,08 Joule haben diese Magazine.

Update 13.03.09 zu Schüttelmagazinen
Es gibt auch noch weitere Schüttelmagazine wie z.B. bei der L85A2 Federdruck. Da hat man wie bei einem HighCap Magazin einen Tank in den die BBs geschüttet werden. Dann zieht man auf der Vorderseite die Feder herunter und hält das Magazin um 90 Grad gedreht, also paralell zum Boden und schüttelt. Dadurch fallen die BBs in eigentliche Zuführung für die Softair.

Update 16.07.13 Videoerklärung. Da es doch immer wieder zu falscher Benutzung kommt haben wir uns ein Video erstellen lassen wo die Magazintypen gut erlärt werden.
Sie können es direkt hier ansehen:

Tags: HighCap, LowCap, MidCap
Letzte Änderung:
16-07-2013 12:57
Verfasser:
Softairwelt Admin
Revision:
1.2
Durchschnittliche Bewertung: 4.38 (162 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

Kommentar von Vanthom:
Ich hab ne Schmeisser AR 15 (AEG - 60€) mit nem lowcap magazin in des 40 ... mehr zeigenKugeln reinpassen , gibt's n highcap Magazin für des gewehr zu kaufen ?
Geschrieben am: 24-06-2011 15:59