Transport von Softair ?


Ich will mir eine Softair M4 Navy Commando RIS m83 zulegen.
Jetzt kommt die eigentliche frage:
Wenn ich sie in einen Koffer Packe darf ich sie dann mitnehmen?
Wird sie mir abgenommen oder etwas in der art?


natürlich ist der sachgemäße Transport erlaubt.

...ist doch auch logisch - sonst würde ich mich ja direkt nach dem Kauf in einem Ladengeschäft strafbar machen, wenn in den Laden samt Waffe verlasse.....

Zusatz von einem Leser/Moderator:
Ja. Das ist die beste Art eine Waffe in der Öffentlichkeit zu transporieren, da man sie nicht sehen kann. Sie offen zu tragen wäre nicht so schlau, da sie Dir dann warscheinlich abgenommen wird.

Letzte Änderung:
13-09-2007 12:51
Verfasser:
Softairwelt Admin
Revision:
1.5
Durchschnittliche Bewertung: 5 (3 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

Kommentar von Christian Rahn:
Ja sie offen zu tragen ist nicht zu empfehlen obwohl es gesetzlich 100%ig legal ist, solange ... mehr zeigendie Waffe mit Mündungskappe verschlossen, nicht geladen bzw. mit BB's bestückt ist. Leider gibt es in der heutigen Zeit eine solche Hysterie wenn eine "Waffe" gesehn wird, dass man schnell mal Polizei oder im schlimmsten Fall sogar SEK am Hals hat wenn man mit einer Softair herumläuft...
Geschrieben am: 15-09-2007 22:13

Kommentar von Michael Salewski:
Der beste Art eine Airsoftwaffe zu transportieren ist in einem abschliessbaren Koffer. Die Schusswaffe samt Magazin(e) ... mehr zeigensollte entladen sein und der Akku (wenn vorhanden) entnommen werden.
Zu Christian Rahn´s Kommentar:
Das Waffengesetzt hat sich geändert:
Somit ist es nun zu 100%ig illegal eine Airsoftwaffe, wenn es sich um eine Anscheinswaffe handelt, in der Öffendlichkeit zu führen. Eine Anscheiswaffe ist jede Schusswaffe, die ihrer äußeren Form nach im Gesamterscheinungsbild den Anschein von Feuerwaffen ("scharfe" Schusswaffen)hervorruft und bei denen zum Antrieb der Geschosse keine heißen Gase verwendet werden. Wer die Anscheinswaffe denoch außerhalb des eigenen befriedeten Besitztums mit sich umherträgt, macht sich strafbar und muss im schlimmsten Fall mit einer vorgehaltenen Dienstwaffe eines Polizeibeamten rechnen.

Geschrieben am: 14-01-2010 19:37

FAQs in dieser Kategorie

Tags